KATZ Kunststoff-Ausbildungs- und Technologie-Zentrum / Schachenallee 29 / CH-5000 Aarau
Telefon +41 62 836 95 36 / Fax +41 62 836 95 30 / info@katz.ch / www.katz.ch


Kontakt | Impressum | Sitemap | FAQ

Bemassung und Toleranzen von Kunststoffbauteilen

Durchdachte Bemassung und Tolerierung für einen schnellen und reibungslosen Serienstart von Kunststoffbauteilen sowie die Auswahl geeigneter Messsysteme

Kursziel
Eine geeignete Bemassung und Tolerierung für Kunststoffbauteile auszuwählen, ist nicht immer einfach, da unterschiedliche Bemassungsstrategien genutzt werden können. Die Teilnehmenden lernen im Rahmen dieses Kurses die geeignete Herangehensweise an die Formteilbemassung sowie geeignete Tolerierungen und Bezugssysteme kennen. Zudem müssen die in den Zeichnungen/Bauteilkonstruktionen geforderten Masse im Rahmen des Serienstarts geprüft und gegebenenfalls korrigiert werden. Die Teilnehmenden kennen im Anschluss des Kurses die Einsatzbereiche verschiedener Bauteilmessverfahren sowie deren Vor- und Nachteile.

Der 1-tägige Kurs, vermittelt in verständlicher Form die Grundlagen zur Bemassung und Tolerierung von Kunststoffbauteilen sowie Kunststoffbaugruppen. Die Theorie wird an anschaulichen Praxisbeispielen im Rahmen des Kurses direkt angewendet. Zudem werden die in der Praxis eingesetzten Messsysteme mit Ihren Vor- und Nachteilen besprochen.

Zielgruppe
Konstrukteure, Projektleiter, Produktentwickler, Verantwortliche aus der Qualitätssicherung mit Bezug zur Kunststofftechnik

Kursleiter
Prof.-Dr.-Ing. Thomas Brinkmann
Hochschule Rosenheim, Impetus Plastics Gruppe

© 2018 KATZ

Fachkurse

Bemassung und Toleranzen von Kunststoffbauteilen

Kosten: CHF 680.–

04.10.2019
Online-Anmeldung

Flyer zum Kurs (PDF, 247KB)